Startseite
Suche nach
Schwerpunkte
Akupunktur
Stosswellen - und Triggertherapie
3D-Wirbelsäulen-Analyse
Osteodensitometrie und Osteoporosetherapie
Arthrosetherapie
Praxisprofil
Leistungsspektrum
Besondere Zusatzleistungen
Patienten-Service
Sitemap
Kontakt
Impressum
Praxis-News
 


Wettbachstraße 4/1
71063 Sindelfingen
Telefon: 0 70 31 / 81 10 96
Telefax: 0 70 31 / 87 58 44

Einteilung der Osteoporose:

 

1.  nach der Lokalisation:

   

    lokal                         

z.b. inaktivitätsbedingt nach Fraktur
M.Sudeck
Rheumat.Erkrankung
Transiente Osteoporose
Gorham- Stout-Syndrom

    generalisiert 

 Tumorleiden

   

2.   nach Alter und Geschlecht:

   

idiopath. juvenil
idiopathische Osteoporose junger Erwachsener ( vorw.Männer 30-50 J.) häufig Nikotinabusus
Posmenopausal Typ 1 -Osteoporose ( Frauen 51-75 J,Östrogenabfall)
Altersosteoporose Typ 2 (ab 70 J, häufig auch periphere Frakturen)

 

3. nach dem Schweregrad:

 

normal : unter -1 SD unter dem Mittelwert junger Erwachsener
( T-Score )
Osteopenie: T-Score  zwischen -1 und -2,5 SD
Präklin.Osteoporose: T-Score mehr als -2,5 SD
Schwere manifeste Osteoporose: T-Score mehr als -2.5 SD und zusätzl.osteoporosebedingte Frakturen

 

Grad 0: T-Score zwischen -1 und -2.5 SD

Grad 1: T-Score schlechter -2,5 ohne Frakturen

Grad 2: T-Score schlechter -2,5 mit Wirbelkörperfrakturen

Grad 3 : T-Score schlechter -2,5 mit mehreren Frakturen auch peripher.

 

4. nach der Ätiologie:

 

primär ( postmenopausal ,senil )
sekundär (medik,tumor,entzünd,stoffwechsel,vorerkrank.Osteomalzie,HPT,
Fluorose usw.)

 

zurück / weiter